Einloggen

Andreas Sell transportiert alltägliche Sachen in den Kunstkontext. Die aus der Vermittlung entstandenen Sachen sollen gegebenenfalls durch das Vermittlungsbüro aus dem Besitz des neuen Eigentümers abgekauft oder durch eine gleichwertige Sache ersetzt werden können.

Der Vermittlung liegt ein künstlerisches Konzept zugrunde:

  1. Das Konzept funktioniert auf der Basis von Angebot und Nachfrage.
  2. Es werden spezifische Leistungen vermittelt und organisiert.
  3. Das Kunstwerk Andreas Sells entsteht aus dem Bezugsrahmen von Auftrag, Ausführung und materiellem oder immateriellem Ergebnis.
  4. Es wird ein Bedürfnis, in einem vom Auftraggeber definierten Bereich umgesetzt.
  5. Die Art der Leistungen oder das Produkt sowie Ort und Zeit der Realisierung werden vom Auftraggeber bestimmt.
  6. Durch ein Zertifikat und das Konzept wird die künstlerische Arbeit repräsentiert und beschrieben.